Zu den Gründungsstätten deutscher Sozialdemokratie

Eisenach - Gotha - Erfurt - Weimar

  • Deutschland
  • Deutschland
  • 6 Tage
  • 24.09.2023-29.09.2023
  • ab € 669 p.P.

Highlights der Reise

  • Besuch der Wartburg
  • Gesprächsrunden im Goldenen Löwen und im Tivoli
  • Stadtführung im „Weltdorf“ Weimar
  • Führung durch die Gedenkstätte Buchenwald

Im August 1869 gründeten Wilhelm Liebknecht und August Bebel im Goldenen Löwen in Eisenach die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP). Im Gothaer Tivoli gelang der Zusammenschluss mit dem Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands. In Erfurt gab sie sich 1891 im Kaisersaal ein neues Programm. Eisenach, Gotha und Erfurt atmen Geschichte: Kommt mit zu den Gründungsstätten unserer Partei!

Alle öffnen
Tag 1: Individuelle Anreise

Der Tag wird genutzt zur individuellen Anreise und Check-in im Ahorn Berghotel in Friedrichroda. Für alle Bahnreisenden werden wir am Nachmittag mehrmals Transferbusse vom ICE-Bahnhof Gotha zum Hotel einsetzen. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lassen wir den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

Tag 2: Eisenach
Eisenach_Wartburg

Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Eisenach. Historisches Zentrum der Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach ist der Markt mit dem Rathaus, einigen Fachwerk-Bürgerhäusern, dem Stadtschloss und der Pfarrkirche St. Georg, der Taufkirche des großen Musikers. Ein Besuchermagnet besonderer Art ist die oberhalb der Stadt gelegene Wartburg: Schauplatz des legendären Sängerwettstreits, Wirkungskreis der heiligen Elisabeth, Zufluchtsort Luthers und Treffpunkt der deutschen Studenten beim Wartburgfest im Jahre 1817. Nach der Führung auf der Wartburg und durch den historischen Kern Eisenachs erwartet uns der „Goldene Löwe“. In diesem Haus wurde am 7. August 1869 unter Führung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei eröffnet. Die hier ansässige August-Bebel-Gesellschaft empfängt uns mit einem Vortrag und einer Führung durch die Ausstellung.

Tag 3: Gotha
Gotha_Herzogliches Museun

Eine weitere Gründungsstadt ist Gotha. Bei einer Stadtführung erkunden wir die über 1200 Jahre alte Residenzstadt, die als die schönste und reichste Thüringer Stadt gilt. Am Nachmittag geht es in das Tivoli. Um 1830 erbaut, entwickelte es sich fortan zu einem Treffpunkt der in Gotha ansässigen handwerk- und gewerbetreibenden Meister und Gesellen. In der Folgezeit entstand auch in Gotha vor dem Hintergrund ökonomischer Veränderungen, verbunden mit wachsenden sozialen Ungerechtigkeiten, eine aktive Arbeiterbewegung. Am 5. November 1865 hielt August Bebel eine Rede in einer Arbeiterversammlung im „Kaltwasserschen Saal“, dem späteren „Tivoli“, wo sich im Mai 1875 der ADAV und die SDAP zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (ab 1890 SPD) vereinigten und das Gothaer Programm verabschiedeten. Hier werden wir nach einem Vortrag über die Geschichte des Hauses auch die sehr informative Ausstellung besuchen.

Tag 4: Erfurt
Erfurt_Dom

Unser Bus bringt uns heute in die thüringische Hauptstadt. Auf einem Stadtrundgang durch die historische Stadt lernen wir das monumentale Ensemble von Dom und Severikirche kennen. Die reichen Patrizier- und reizvollen Fachwerkhäuser sowie die vielen Kirchen, die der Stadt den Beinamen „Das thüringische Rom“ gaben, machen das über 1260 Jahre alte Erfurt zu einem lebendigen Bilderbuch der deutschen Geschichte. Es erwartet uns ein interessanter Spaziergang durch die Altstadt mit Krämerbrücke, Rathaus, Universitätsviertel und dem Kaisersaal. Das Erfurter Programm, das hier im Oktober 1891 verabschiedet wurde, ist der Ursprung pragmatischer, sozialdemokratischer Realpolitik, die sich damals erst gegen radikale Ideologien behaupten musste.

Tag 5: Weimar
Weimar_Schloss Belvedere

Heute steht das „Weltdorf“ Weimar auf dem Programm. Der Stadtrundgang zeigt uns, wie ein kleines Fürstentum gegen Ende des 18. Jahrhunderts zur kulturellen Metropole aufstieg. Das Bild der Stadt ist bis heute von der Klassik geprägt. Das Bauhaus und die Weimarer Republik, das nationalsozialistische Gauforum und das Konzentrationslager Buchenwald stehen gleichermaßen für Weimar. Nach der individuellen Mittagspause besuchen wir die Gedenkstätte Buchenwald. Wenige Kilometer vor der Stadt wurde im Juli 1937 das Konzentrationslager errichtet. Bis zur Befreiung des Lagers am 22. April 1945 wurden über 250.000 Menschen aus ganz Europa in das KZ Buchenwald und seine Außenlager verschleppt. Über 56.000 von ihnen überlebten nicht. Der Rundgang beleuchtet die Entwicklungsphasen des KZ und verschafft Einblicke in die Häftlings- und Tätergesellschaft.

Tag 6: Individuelle Abreise

Heute mögen sich die Wege unserer Reisegruppe trennen, aber die Verbundenheit zueinander und zu unserer SPD bleibt bestehen. Alle Bahnreisenden werden von unserem Transferbus zum Bahnhof Gotha gebracht. Wir wünschen eine angenehme Heimreise.

Enthaltene Unterkünfte

Ahorn Berghotel Friedrichroda
Ahorn Berghotel Friedrichroda

Das Hotel verfügt über 457 Zimmer, die alle mit W-LAN, 49-Zoll-TV, Radio, Telefon und natürlich eigenem Bad mit Föhn ausgestattet sind. Mehrere Halbpensionsrestaurants sowie das AZado Restaurant & Café in der 12. Etage empfangen die Gäste zu den Mahlzeiten, in der Ludowinger Lounge gibt es leckere Cocktails und kleine Snacks. Zur weiteren aktiven Betätigung stehen der Hotel-Innenpool und der Fitnessraum zur Verfügung, an den Abenden wird regelmäßig für Unterhaltung gesorgt.

Mehr lesen »

Beförderung

Eigene An- und Abreise (Für alle Bahnreisenden werden wir am Nachmittag mehrmals Transferbusse vom ICE-Bahnhof Gotha zum Hotel einsetzen).

Termine & Preise

So, 24.09.2023 - Fr, 29.09.2023
6 Tage
viele Verfügbarkeiten
669 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 115 €

Enthaltene Leistungen

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne Ahorn Berghotel in Friedrichroda
  • 5 Abendessen im Hotel
  • Transfer Bahnhof Gotha – Hotel – Bahnhof
  • Nutzung der Thüringer Waldbahn
  • Geführte Stadtrundgänge in Eisenach, Gotha, Erfurt und Weimar
  • Vorträge und Gespräche im „Goldenen Löwen“ und im „Tivoli“
  • Geführter Rundgang durch die Gedenkstätte Buchenwald
  • Audiosystem während der Führungen
  • Informationsmaterial zur Reise
  • SPD-Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise
  • Alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Sonderwünsche

Besondere Mahlzeiten: Falls aufgrund von Unverträglichkeiten oder Allergien besondere Mahlzeiten erforderlich sind, bitten wir um entsprechende Information vor Reiseantritt, damit wir unsere Partner darüber informieren können. Das gleiche gilt natürlich auch für Vegetarier.

Busplätze: Wir reservieren keine bestimmten Sitzplätze im Bus auf Ausflügen. Für Gehbehinderte und Busbegleiter werden die ersten Reihen im Bus geblockt. Man achtet darauf, dass die Ausflugsbusse nie voll besetzt werden, damit immer ein wenig Spielraum vorhanden ist. Falls besondere Plätze erforderlich sein sollten, beispielsweise aufgrund einer Gehbehinderung, dann müssen diese Wünsche unbedingt im Vorfeld der Reise bekannt gegeben werden, damit wir diese entsprechend berücksichtigen können.

Für alle Wünsche gilt, dass sie unverbindliche Kundenwünsche sind, die nicht Bestandteil des Reisevertrages sind.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen

Aus organisatorischen Gründen kann die Abfolge der Ausflüge variieren.

Diese Kreuzfahrt ist nur bedingt für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte sprecht uns an.

  • Matthias Wolf
  • m.wolf@spd-reiseservice.de

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr

Das könnte Dich auch interessieren

  • Deutschland,
  • Niederlande
  • 30.11.2022-03.12.2022

Im letzten Jahr haben wir unsere schöne Tradition des Jahrestreffen wiederaufleben lassen, mit einer Sch...

€ 299.-
  • Deutschland
  • 22.12.2022-26.12.2022

Eine Flusskreuzfahrt ist eine der schönsten Reisen, die man zum Jahreswechsel unternehmen kann. Man gleitet r...

€ 399.-
  • Deutschland
  • 26.12.2022-02.01.2023

Eine Flusskreuzfahrt ist eine der schönsten Reisen, die man zum Jahreswechsel unternehmen kann. Man gleitet r...

€ 999.-
  • Italien
  • 29.12.2022-03.01.2023

Gerade zur Weihnachts- und Neujahrszeit erstrahlt die Ewige Stadt Rom in einem unvergleichlich romantischen L...

€ 1145.-
  • Spanien
  • 28.12.2022-02.01.2023

Die katalanische Hauptstadt am Mittelmeer sorgt mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte mit Museen...

€ 1145.-
  • Portugal
  • 28.12.2022-02.01.2023

Den Jahreswechsel in Lissabon, einer der quirligsten und schönsten Metropolen Europas, zu verbringen, is...

€ 1290.-
  • Deutschland
  • 30.12.2022-02.01.2023

Wo sonst finden wir sagenhafte 19 (!) Weltkulturerbe-Stätten der UNESCO auf so engem Raum wie in Weimar? Im D...

€ 565.-
  • Deutschland
  • 30.12.2022-02.01.2023

Eine Stadt wie ein Kunstwerk! Natürlich begeistert sofort das Bild der wunderschönen barocken Altst...

€ 635.-
  • Deutschland
  • 30.12.2022-02.01.2023

Was fällt einem alles zu Leipzig ein! Bach und Thomaner, Gewandhaus und Oper, Schiller und Goethe. Die M...

€ 535.-

Beim Senden ist ein
Fehler aufgetreten!

Bitte versuch es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Dein Buchungsauftrag wurde
erfolgreich gesendet!

Du wirst per E-Mail benachrichtigt.
Die entsprechende Buchungsbestätigung übersenden wir - nach Verfügbarkeitsprüfung - schnellstmöglich.