Suche
Close this search box.

MS SARAH

MS SARAH ist ein kleines, gemütliches und komfortables Schiff.  Die Besitzer haben sich beim Umbau des ehemaligen Frachtschiffes für mehr Komfort und gegen eine größere Kabinenanzahl entschieden. An Bord der Sarah hat dadurch jeder Gast in einem attraktiven Ambiente recht viel Platz. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge und Führung und ist ein beliebtes, kleines Passagierschiff für verschiedene Rad- und Schiffsreisen in den Niederlanden.

Beschreibung der Kabinen:
Auf dem Unterdeck der Sarah gibt es 10 bequeme Kabinen (10 m²). Sechs Zwei-Personenkabinen mit zwei separaten Betten, zwei Zwei-/Drei-Personenkabinen mit zwei separaten Betten und einem Etagenbett und zwei Zwei-Personenkabinen mit einem Doppelbett. In einer der Zwei-Personenkabinen können nach vorheriger Anfrage die Betten zusammengeschoben werden. Jede Kabine hat eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken. Die Kabinen verfügen alle über Ventilation und Heizung und die Fenster können geöffnet werden. Weiterhin befinden sich in jeder Kabine ein Mini-Safe und ein Föhn.

Beschreibung des Schiffes
Auf dem Oberdeck befindet sich der geschmackvolle, offene Salon mit Fernseher, großen Fenstern, Restaurantbereich und Bar. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Außerdem verfügt das Schiff über ein Sonnendeck, teilweise mit Sonnendach. Bei schönem Wetter kann man abends hier essen oder während der Fahrt die vorbeigleitende Landschaft genießen.

Fakten des Schiffes

  • Länge:            45 m
  • Breite:            6,5 m
  • Kabinen:        10
  • Besatzung:      4
  • Passagiere:    max. 22

Räder an Bord sind von der Marke Velo de Ville mit 7-Gang und nur Handbremsen und Gepäckträgertasche.

E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder/Pedelecs (nur auf Anfrage) der Marke „Velo de Ville CEB 200“ haben 4 Unterstützungsstufen, 7-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem Gebrauch einen Bereich von ca. 60-65 km.
Die Fahrradmiete ist freiwillig. Man kann auch eigenen Fahrräder/E-Bikes mitbringen (begrenzte Zahl Parkplätze verfügbar). Gegen eine geringe Gebühr kann man einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Batterien der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Besatzung informiert darüber, wo man an Deck/an Bord die Batterie aufladen kann. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.

Ihr Reiseexperte

  • Lars Lezinsky
  • l.lezinsky@spd-reiseservice.de

Kategorie

3.5 Sterne

Land

Preis p.P.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner