Suche
Close this search box.

Provence und Côte D’Azur

Reise im Zauber des Lichts

  • Frankreich
  • Frankreich
  • 10 Tage
  • 24.05.2024-02.06.2024
  • ab € 2.135 p.P.

Highlights der Reise

  • Anreise mit dem TGV nach Avignon
  • Zwei Standorte: Römerstadt Arles und Juan-les-Pins
  • Als Extra: Stadtbesichtigung von Lyon

Die Provence, das Land der Orangenbäume, des Mistrals, der Olivenhaine und des Lavendels, hat mit ihrer im wechselnden Licht der Sonne sich beständig ändernden Farbenpracht Maler und Dichter fasziniert und inspiriert. Unter diesem Licht haben sich schon die Römer Denkmäler für die Ewigkeit gesetzt: Aquädukte, Triumphbögen und Amphitheater. Die Côte d’Azur gilt als Inbegriff für die Sehnsucht nach Sonne, Sand und Meer, mit Orten wie Cannes, Antibes und Grasse, die Welthauptstadt des Parfums.

Alle öffnen
Tag 1: Anreise
Frankreich_TGV2

Individuelle Anreise mit der Bahn nach Frankfurt/ Main Hauptbahnhof. Voraussichtlich um 13:57 Uhr Abfahrt des französischen Schnellzuges TGV über Mannheim, Karlsruhe, Baden- Baden, Straßburg und Lyon nach Avignon. Dort wartet am Abend unser Transferbus, der uns in unser Hotel in Arles bringt.

Tag 2: Nîmes, Avignon und Pont du Gard
Frankreich_avignon_bridge-of-avignon

Der erste Ausflug führt nach Nîmes mit den berühmten römischen Baudenkmälern Arena, Dianatempel und Maison Carrée. Nach dem Besuch eines der beeindruckendsten römischen Äquadukte, dem Pont du Gard, sehen wir in Avignon den Papstpalast und die durch das Volkslied weithin bekannte Brücke Saint-Bénézet.

Tag 3: Arles und Camargue
Frankreich_camargue_6-2493873

Auch die lebendige Stadt Arles bietet antike Baukunst und bedeutende Bauwerke des Mittelalters, herrschaftliche Stadtvillen aus dem 17./18. Jahrhundert machen den Charme der Altstadt aus. Die Camargue, eine Landschaft aus Sümpfen, Lagunen und Teichen, liegt am Wege nach Saintes-Maries- de-la-Mer, dem Schauplatz berühmter Wallfahrten. Zum Abendessen mit Spezialitäten der Camargue werden wir bei einem Stierzüchter erwartet, dessen Hof wir zuvor besichtigen.

Tag 4: Marseille und Calanques
Frankreich_Calanques

Wir besuchen Marseille, zweitgrößte Stadt und größter Hafen Frankreichs. Auf dem Programm stehen die Basilika Notre-Dame-dela- Garde, der alte Hafen und die Hauptstraße La Canebière. Nachmittags unternehmen wir ab Cassis eine Bootsfahrt zum malerischen Küstenabschnitt der Calanques, bevor es spätnachmittags nach Arles zurückgeht.

Tag 5: Camp des Milles und Aix-en-Provence
Frankreich_Aix-en-Provence

Südwestlich von Aix-en-Provence liegt das ehemalige Lager Camp des Milles, heute eine Mahn- und Gedenkstätte. Bereits Anfang September 1939 kamen Häftlinge, deutsche und österreichische, aber auch osteuropäische Juden und Intellektuelle, nach Les Milles. Unter den Gefangenen waren Kommunisten, Sozialdemokraten und Künstler wie Lion Feuchtwanger und Golo Mann. Anschließend fahren wir nach Aix-en-Provence, die Hauptstadt der Provence und eine der stimmungsvollsten Städte Frankreichs. Die Namen zahlreicher Künstler sind mit der Stadt eng verbunden, wie z. B. Paul Cézanne, Victor Vasarely und Émile Zola. Der Cours Mirabeau, die von Platanen gesäumte Prachtstraße, wurde als Flanierboulevard angelegt und ist mit seinen Cafés und Brunnen vor der Kulisse eleganter Stadtpalais auch heute noch ein attraktiver Platz, um zu sehen und gesehen zu werden. Anschließend geht es weiter nach Juan-les-Pins, unserem Standort für die nächsten Tage.

Tag 6: Nizza und Saint-Paul-De-Vence
Frankreich_Nizza_Panorama

Den Vormittag widmen wir der größten Stadt der Côte d’Azur. Ein gemeinsamer Stadtrundgang zeigt uns die Sehenswürdigkeiten Nizzas, wie die Promenade des Anglais und den Cours Saleya, auf dem der bekannte Blumenmarkt stattfindet. Den Nachmittag verbringen wir im Künstlerdorf Saint-Paul-de-Vence, das malerisch im Hinterland zwischen Obstbäumen, Zypressen und Weinbergen eingebettet ist. Die einzigartige Atmosphäre des Ortes hat immer schon berühmte Maler angezogen, wie etwa Marc Chagall.

Tag 7: Antibes, Cannes und Grasse
Frankreich_Cote d'Azur_Antibes

Zunächst fahren wir nach Antibes, in dessen Schloss Picasso ein Atelier besaß, das heute als Museum der Öffentlichkeit zugänglich ist. Anschließend geht es weiter in die Filmfestspielstadt Cannes, wo nach einem kleinen Rundgang und einem Bummel über die berühmte Croisette Zeit für die Mittagspause bleibt. Nachmittags machen wir einen Abstecher ins Hinterland und erfahren in Grasse, der Welthauptstadt des Parfums, Wissenswertes über die Kunst der Duftkomposition. Am frühen Abend kehren wir nach Juan-les-Pins zurück.

Tag 8: Zur freien Verfügung
Monaco

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in Juan-les-Pins, unserem zur Gemeinde Antibes gehörenden Standort direkt am Meer. Wer mag, kann auch mit der Bahn einen individuellen Ausflug unternehmen, z. B. nach Villefranche- sur-Mer oder sogar nach Monaco.

Tag 9: Juan-les-Pins -Lyon
Frankreich_Lyon_Basilica

Recht früh brechen wir heute zum Bahnhof von Antibes auf, um den Zug nach Lyon zu nehmen. So können wir schon ab Mittag die nach Einwohnerzahl drittgrößte Stadt Frankreichs am Zusammenfluss von Rhône und Saône kennenlernen, deren Stadtviertel Fourvière, Alt-Lyon und die Halbinsel von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden.

Tag 10: Lyon-Frankfurt/Main

Vormittags verlassen wir Lyon mit dem TGV und fahren auf der von der Hinfahrt bekannten Strecke zurück nach Frankfurt/Main, wo wir voraussichtlich um 16:01 Uhr eintreffen werden.

Beförderung

Individuelle Anreise mit der Bahn nach Frankfurt/M. Hauptbahnhof. Von dort Fahrt mit dem TGV nach Avignon.

Termine & Preise

Fr, 24.05.2024 - So, 02.06.2024
10 Tage
viele Verfügbarkeiten
2.135 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 468 €
Fr, 27.09.2024 - So, 06.10.2024
10 Tage
viele Verfügbarkeiten
2.135 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 468 €

Enthaltene Leistungen

  • Bahnfahrten mit TGV von Frankfurt/M. nach Avignon und zurück von Antibes via Lyon
  • Transfers Bahnhof – Hotel – Bahnhof
  • 9 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse (4 x in Arles, 4 x in Juan-les-Pins, 1 x in Lyon)
  • 8 Abendessen im Hotel oder in regionaltypischen Restaurants
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus lt. Reisebeschreibung
  • Umfangreiches Ausflugs- und Besichtigungsprogramm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Geführte Rundgänge mit örtlicher deutschsprechender Reiseleitung in Avignon, Nîmes, Arles, Marseille, Aix-en-Provence, Nizza und Lyon
  • Bootsfahrt zu den Calanques
  • Besuch Camp des Milles
  • Audiosystem während der Führungen
  • Informationsmaterial und Reiseführer
  • SPD-Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Versicherungen

Sonderwünsche

Besondere Mahlzeiten:
Falls aufgrund von Unverträglichkeiten oder Allergien besondere Mahlzeiten erforderlich sind, bitten wir um entsprechende Information vor Reiseantritt, damit wir unsere Partner darüber informieren können. Das gleiche gilt natürlich auch für Vegetarier.

Besondere Zimmer:
Wünsche bezüglich der Zimmerausstattung (z.B. Dusche statt Badewanne) geben wir gerne an das Hotel weiter. Diese Wünsche müssen auch unbedingt vor Reiseantritt an uns übermittelt werden, damit sie entsprechend berücksichtigt werden können.

Busplätze:
Wir reservieren keine bestimmten Sitzplätze im Bus. Für Gehbehinderte und Busbegleiter werden die ersten Reihen im Bus geblockt. Wir achten darauf, dass die Ausflugsbusse nie voll besetzt werden, damit wir immer ein wenig Spielraum haben. Falls besondere Plätze erforderlich sein sollten, beispielsweise aufgrund einer Gehbehinderung, dann müssen uns diese Wünsche unbedingt im Vorfeld der Reise bekannt gegeben werden, damit wir entsprechend disponieren können.

Für alle Wünsche gilt, dass sie unverbindliche Kundenwünsche sind, die nicht Bestandteil des Reisevertrages sind.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder und Besitzer doppelter Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchung von uns individuell beraten.

 

 

  • Lorenz Marcus
  • l.marcus@spd-reiseservice.de

Mo. - Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner