Suche
Close this search box.

SOZIRIDER-Motorradreise: Taunus-Herbst-Tour

  • Deutschland
  • Deutschland
  • 7 Tage
  • 08.09.2024-14.09.2024
  • ab € 694 p.P.

Highlights der Reise

  • Komplett geführte Reise durch unseren "SoziRider" Tourguide
  • Kleine Gruppen mit maximal 8 Motorrädern
  • Fahrfreude und Genuss ist wichtiger sind als hohe Geschwindigkeiten

Dies Reise ist AUSGEBUCHT – gerne nehmen wir Euch aber noch mit auf die Warteliste, können aber keine Mitreise garantieren. 

SoziRider ist eine Gruppe von Genossinnen und Genossen die Ihre Leidenschaft zum Motorradfahren vereint, wobei selbstverständlich auch Interessierte ohne Parteimitgliedschaft willkommen sind. Wir organisieren Motorradreisen im In- und Ausland, die hier beim SPD-ReiseService gebucht werden können.
Alle angebotenen Motorradreisen findet ihr vorrangig und ausführlicher auch auf unserer speziellen Homepage www.sozirider.de.
Fragen zum Reiseablauf könnt ihr aber gerne auch uns stellen.
Auf der sozirider-Homepage findet ihr neben den Touren natürlich auch Interessantes und Neues rund um das Thema Motorrad. Ob ihr einen kostenlosen Routenplaner, Routenwetter, Reiseberichte oder Tourenvorschläge mit Downloads für euer Navi sucht, auf dieser Seite werdet ihr fündig. Ein kostenloser Newsletter hält Euch übrigens gerne auf dem Laufenden!

Allgemeines: Wir verzichten an dieser Stelle auch immer auf eine tagesgenaue Reisebeschreibung und erlauben uns, zu den einzelnen Reisen lediglich Ausfahrtsziele vorzustellen bzw. anzudeuten, da es doch immer auch auf die täglichen Begebenheiten, vor allem das Wetter, ankommt. Zusammen mit unserem Tourguide werdet ihr am Anfang jeder Reise eine Vorbesprechung abhalten, dann aber auch immer im Laufe des Aufenthalts entscheiden, welche Route heute passend scheint.

"Taunus-Herbst-Tour" (Anforderungsprofil: normal)
Er ist rund 70 Kilometer lang, wird von den Flüssen Main und Lahn begrenzt und ist mit dichten Laub- und Nadelwäldern bewachsen. Außerdem gilt er als das Eldorado der MainRheinBiker. Dass an sonnigen Wochenenden im Taunus jedes zweite Fahrzeug ein Motorrad ist, dürfte also seinen Grund haben, denn sie müssen es ja wissen, die Hessen, wo sie die besten Motorradstrecken finden.
Ja, ja, die Hessen. Sie sind ruppig, nassforsch und rotzig. Das behauptet jedenfalls der inzwischen verstorbene großartige Kabarettist Matthias Beltz von seinen Landsleuten. „Hesse und Hessin gelten gemeinhin, aber fälschlicherweise als dumm“, so Beltz, „was wirklich Dumme aus dem verblüffend schlicht wirkenden hiesigen Dialekt ableiten.“. Die Sprache der Hessen. Ihr Lieblingswort ist „Schnäppsche“, was bereits einiges über ihren Charakter aussagt. Sie „schwätze“, „küddern“, „brabbeln“ und „saache“ sich was von „Abbelkrotze“ bis „Zuckerbeppsche“. Ein Volk, laut Beltz „umzingelt von lauter Deutschen und ohne direkten Zugang zu Meer und Alpen“. Dafür mit einigen der faszinierendsten Motorradstrecken Deutschlands vor der Haustür – Na schauen wir einfach selbst mal nach!

***+ Kurhaus Ochs in Schmitten
Das Kurhaus Ochs, mitten im Naturpark Hochtaunus am Fuße des Großen Feldberg gelegen, ist ein liebevoll renoviertes, familiär geführtes Wohlfühlhotel hinter reich verziertem Fachwerk. Die Zimmer sind in heller Eiche/pastellfarben eingerichtet und beinhalten u.a. eine kleine Sitzgruppe. Hier finden wir ideale Voraussetzungen, um in alle Himmelsrichtungen aufzubrechen. Anton Ochs, selbst Motorradfahrer, hält Tourentipps bereit, die einen durch die herrliche Natur des Taunus führen. Und sollte mal jemand verspannt im Hotel eintreffen, stehen ein Hallenbad- und Saunabereich zur Verfügung. Das Hotelrestaurant Kurhaus-Stuben bietet hessische Spezialitäten, Wild- und Vollwertkost und internationale Gerichte. 

Alle öffnen
Tag 1: Individuelle Anreise
biker-vor-hotel-Kurhaus-Ochs

Individuelle Anreise zu unserem Basishotel "Kurhaus Ochs" in Schmitten.  Ab 18.00 Uhr treffen wir uns im Biergarten, besprechen die möglichen bzw. geplanten Touren und Abläufe, bevor es anschließend zum gemeinsamen Abendessen geht.

Tag 2 - 6: Geplante Touren
Hessen_Odenwald_Landschaft

Am 15.6.2019 wurde die „Motorradstraße Hessen“ im mittelhessischen Rauschenberg, offiziell eröffnet. Damit fiel der Startschuss zu einer 1.800 Kilometer langen Kurven- und Kulturroute durch Deutschlands Mitte, die allein mehr als zehn herrliche Tourenregionen miteinander verknüpft und einen einwöchigen Motorradurlaub zum unvergesslichen Tourenerlebnis macht. Aber auch in Einzelabschnitten gefahren und mit Abstechern in nahegelegene, ausgewählte Region zeigt sich das Motorradland Hessen als eine der vielfältigsten Motorradziele der Republik.
Neben einer schier endlosen Zahl an traumhaften Mittelgebirgs-Strecken, die vom romantischen Waldsträßchen ohne Mittelstreifen bis zur motorradgeeigneten Bundesstraße reichen, liegt der Schwerpunkt natürlich auch bei den herrlichen Landschaften, den einladenden Orten mit Ihren touristischen Highlights, aber auch den relevanten Motorradstopps wie Bikertreffs und Technikmuseen und natürlich Mopedmenschen, wie z.B. den Gastgebern in den bikerfreundlichen Restaurants, die gerne selbst auf dem Motorrad sitzen und wissen, von was sie reden.
Natürlich ist die „Motorradstraße Hessen“ an sich eine Rundtour, aber selbstverständlich sind Einstiege an jeder beliebigen Stelle möglich.
So läßt sicher zum einen der hessische Norden erkunden, wobei das Ederbergland, die Edersee Region, das Sauerland und der Norden Hessens unter die Reifen genommen werden können. Das Bikerdorf Dodenau, das Zündstoff am Edersee und das Fährhaus am Diemelsee sind dabei die Meetingpoints fürs Benzingespräch und beim „Curioseum“ in Willingen-Usseln lädt einen zudem eine urige Ausstellung zum Zwischenstopp ein.
Aber auch bei einer Tour durch die Rhön, den Spessart und den Odenwald bekommt unser Bike richtig tolles Straßenmaterial vor die Räder. Hessens höchster Berg, die 950 Meter hohe Wasserkuppe, gehört dabei ebenso zum Bikertreff-Angebot, wie der Parkplatz am Marbachstausee bei Erbach im Odenwald. Rund um die Hessen-Metropole Frankfurt ist dabei das kulinarische Angebot mit Äpplwoi, Handkäs mit Musik und Grie Soß besonders groß. Also, sobald das Bike ruht, darf der Schoppe gepetzt werden.
Natürlich hat auch der Abschnitt zwischen Vater Rhein und Schottenring seine Reise, führt er doch über den Rheingau, den Taunus und den Vogelsberg. Dabei sorgt Europas größter erloschener Vulkan für einen würdigen Höhepunkt der „Motorradstraße Hessen“, denn mit dem historischen Schottenring, dem Bikertreff Hoherodskopf und netten Gastgebern wird genau das geliefert, was sich Motorradurlauber wünschen. Zwar führt diese Tour auch nach Rheinland-Pfalz, aber nach einer Fährfahrt über den Rhein nach Rüdesheim geht der Motorradspaß gleich wieder in Hessen weiter. Und wie, denn der Rheingau ist ein Motorradtraum und gefällt mit seinen romantischen Strecken, die dann zu Hessens höchstem und bekanntesten Bikertreff führen, dem Großen Feldberg.

Tag 7: Individuelle Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt die individuelle Heimreise. Wir hoffen unsere Tour wird Euch gefallen und später viel Spaß gemacht haben. Kommt gut nach Hause und schaut ab und zu mal in unsere Biker-Angebote rein!

Beförderung

Die An- und Abreise zu/von unserem Standorthotel erfolgt jeweils individuell.

Termine & Preise

So, 08.09.2024 - Sa, 14.09.2024
7 Tage
ausgebucht
694 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 165 €

Enthaltene Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im guten Standort-Biker-Hotel "Kurhaus Ochs" in Schmitten
  • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü oder auch mal in Buffett-Form
  • Umfangreiches Tourenprogramm mit täglichen Ausfahrten
  • Kurtaxe
  • Informations- und Kartenmaterial zur jeweiligen Reise
  • SOZIRIDER-Tourguide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Alle zusätzlichen Mahlzeiten
  • Getränke und Trinkgelder
  • Eintrittsgelder

Sonderwünsche

Besondere Mahlzeiten:
Falls aufgrund von Unverträglichkeiten oder Allergien besondere Mahlzeiten erforderlich sind, bitten wir um entsprechende Information vor Reiseantritt, damit wir unsere Partner darüber informieren können. Das gleiche gilt natürlich auch für Vegetarier.

Für alle Wünsche gilt, dass sie unverbindliche Kundenwünsche sind, die nicht Bestandteil des Reisevertrages sind. 

Hinweise

Ein touristischer Fahrstil nach StVO mit ausreichend Pausen garantiert Motorrad Fahrspaß. Ein verkehrssicheres Beherrschen des Motorrades ist allerdings Voraussetzung für die Teilnahme.

Eine Motorradgruppe besteht aus max. 8 Motorrädern plus Tourguide.

Die Tagestouren werden zuvor mit den Teilnehmern/innen besprochen.

Eventuelle Routenänderungen, auch während der Tour, aufgrund der Wetterlage oder anderen wichtigen Gründen werden mit der Gruppe abgesprochen. Diese Abweichungen der ausgeschriebenen Reise sind kein Mangel und berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

Unser Tourguide steht euch während der gesamten Reise für Fahrtipps zur Verfügung.

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder und Besitzer doppelter Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchung von uns individuell beraten.

  • Lars Lezinsky
  • l.lezinsky@spd-reiseservice.de

Mo. - Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner