Moskau & Goldener Ring

  • Russland
  • Russland
Reisedauer
  • 7 Tage
Nächster Reisetermin
  • 17.06.2022-23.06.2022
  • ab € 1.399 p.P.

Highlights der Reise

  • Stadtrundfahrt durch Moskau
  • Besichtigung von Kreml und Rotem Platz
  • Führung durch die Tretjakow-Galerie und WDNH
  • Stadtrundfahrt durch Jaroslawl

Nicht als offizielle SPD-Delegation, sondern einfach als neugierige, interessierte Bürgerinnen und Bürger reisen wir nach Moskau. Wir nehmen uns reichlich Zeit,die Stadt und die nähere Umgebung mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeitenausführlich kennenzulernen, aber auch auf das politische Programm, auf erläuternde Gespräche mit unseren russischen Gesprächspartnern, werden wir nicht verzichten.

Erst kommt das Verstehen,
danach kommt auch die Verständigung.

30 Jahre nach der Beendigung des kalten Krieges scheinen wir vergessen zu haben, welche Grundsätze sozialdemokratischer Entspannungspolitik den Eisernen Vorhang heruntergerissen und den Fall der Mauer möglich gemacht haben – und eine deutsche Wiedervereinigung, die ohne Zustimmung aus Moskau gewiss undenkbar gewesen wäre.
„Wandel durch Annäherung“ lautete das Konzept von Willy Brandt und Egon Bahr.

Als im Jahre 2001 unter der Schirmherrschaft der Regierungschefs Gerhard Schröder und Wladimir Putin der „Petersburger Dialog“ der Zivilgesellschaften ins Leben gerufen wurde, galt dies dem ausdrücklichen Ziel, die Verständigung zwischen Deutschland und Russland zu fördern, die beiderseitige Zusammenarbeit in allen Bereichen der Gesellschaft zu vertiefen und Vorurteilen in der Wahrnehmung des jeweils anderen Landes entgegenzuwirken.

Im Dezember 2014 mahnen namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – und keineswegs nur gestandene Sozialdemokraten – wenn nicht zur alten zurückzukehren, dann doch eine neue Entspannungspolitik auf den Weg zu bringen:
„Wer nur Feindbilder aufbaut und mit einseitigen Schuldzuweisungen hantiert, verschärft die Spannungen in einer Zeit, in der die Signale auf Entspannung stehen müssten. Einbinden statt ausschließen muss das Leitmotiv deutscher Politiker sein.“

Es folgte der Appell an die Medien:
„ – ihrer Pflicht zur vorurteilsfreien Berichterstattung überzeugender nachzukommen als bisher. Leitartikler und Kommentatoren dämonisieren ganze Völker, ohne deren Geschichte ausreichend zu würdigen.“

Wer Russland verstehen möchte, muss sich keineswegs dafür schämen oder entschuldigen. Es führt allerdings zurzeit wohl kein Weg daran vorbei, sich selbst „vor Ort“ ein Bild zu machen, sich mit offenen Augen umzuschauen und in Gesprächen aufmerksam und geduldig zuzuhören, um mit eigenen Einschätzungen die Nachrichten, die uns erreichen, ein wenig differenzierter beurteilen zu können. Man wird auch dann nicht alles gutheißen können. Darauf kommt es gar nicht an. Wer sich aber glaubwürdig ernsthaft darum bemüht, Russland zu verstehen, kann auch auf Verständigung hoffen.

„Wir dürfen Russland nicht aus Europa hinausdrängen.“
„Wir brauchen eine neue Entspannungspolitik für Europa. Das geht nur auf der Grundlage gleicher Sicherheit für alle und mit gleichberechtigten, gegenseitig geachteten Partnern.“

Machen wir den ersten Schritt.
Wenn wir versuchen wollen, Russland zu verstehen, führt kein Weg an Moskau vorbei.

Alle öffnen
Tag 1: Anreise

Nach Erledigung der Einreiseformalitäten heißt uns unsere deutschsprechende örtliche Reiseleitung willkommen. Während des Transfers zu unserem zentral gelegenen Hotel erhalten wir erste Eindrücke der 12-Millionen-Metropole. Gemeinsames Abendessen.

Tag 2: Stadtrundfahrt
Russland_Moskau Kremlin

Wir beginnen unsere Erkundungen des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrums von Russland mit einer orientierenden Stadtrundfahrt, die uns mit den bedeutedsten Sehenswürdigkeiten bekanntmacht. Wir besuchen das Neujungfrauenkloster, das schönste der alten Moskauer Klöster. Auf dem nahen Ehrenfriedhof sind zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten beigesetzt. Nach dem Mittagessen erreichen wir den Roten Platz, geschichtsträchtiges Symbol der Weltmacht, wo sich das Lenin-Mausoleum an der Kremlmauer und das prunkvolle Kaufhaus GUM, das Historische Museum und der leuchtend bunte Zwiebelturmbau der Basiliuskathedrale jeweils gegenüberstehen. Der Moskauer Kreml ist nach wie vor das Herz Russlands und lohnt einen ausführlichen Besuch. Während des Rundgangs über das Kremlgelände besichtigen wir eine der auf dem zentralen Kathedralenplatz gelegenen prächtigen Kirchen.

Tag 3: Tretjakow Galerie- WDNH - Moskau Metro
Russland_Moskau_WDNH

In der Tretjakow-Galerie bewundern wir eine erstaunliche Sammlung von Gemälden russischer Meister. Kein Museum der Welt kann eine bessere Kollektion russischer Kunst aufbieten. Nach einem stärkenden Mittagessen in der Stadt setzen wir anschließend unsere Erkundungen bei einem geführten Spaziergang über das ehemalige sowjetische Ausstellungsgelände WDNH fort. Dieser Ort vereinigt Bauten, die die verschiedenen Sowjetrepubliken  repräsentierten. Ein Ausflug am Abend in die berühmte Moskauer „Unterwelt“ gehört immer noch zu den Höhepunkten eines Moskaubesuchs. G oße Hallen, die Decken von Säulen getragen, die Wände mit Bildern geschmückt
– das ist die Moskauer Metro, halb Verkehrsmittel, halb Paläste für das einfache Volk. Nach dem individuellen Abendessen gehört der Abend euch. Wir empfehlen allerdings für heute Abend ein ganz besonderes Erlebnis: eine abendliche Rundfahrt durch Moskau mit einem Ausflugsboot auf der Moskwa.

Tag 4: Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad - Rostow Weliki mit Kreml
Russland_Sergijew Possad_Dreifaltigkeitskloster

Wir begeben uns vor die Tore der Stadt und auf den „Goldenen Ring“. Der Kontrast zur Metropole lohnt diesen Einblick in das ländliche Russland. Zunächst besuchen wir das beliebteste touristische Ziel im Moskauer Umland, das Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad – UNESCO-Weltkulturerbe. Insgesamt 40 Gebäude, darunter 13 Kirchen, wurden hier zwischen dem 15. und dem 19. Jh. innerhalb der wehrhaften Mauern und Türme errichtet. Nun führt uns unser Weg nach Rostow Weliki. Die über eintausend Jahre alte Stadt gehörte zu den ersten Bistümern der Kiewer Rus. Am Abend gelangen wir nach Jaroslawl. Gemeinsames Abendessen. (270 km)

Tag 5: Jaroslawl- Kosroma mit Ipatios-Kloster
Russland_Kostroma

Wir beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Jaroslawl. Seit jeher reich und einflussreich, galt Jaroslawl vor der Gründung St. Petersburgs als zweite Hauptstadt Russlands. Mit der Feier zum 1.000. Geburtstag der Stadt im Jahr 2010 bekam sie noch zahlreiche Schätze hinzu, die ihrer zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Altstadt zusätzlichen Glanz verliehen. Nächster Punkt auf unserer Route entlang des Goldenen Ringes ist Kostroma – die Wiege der Dynastie der Romanows. Hier im Ipatios-Kloster wurde Michail Romanow Anfang des 17. Jh. zum ersten Zaren seines Namens gewählt. Am Abend gelangen wir nach Suzdal. Gemeinsames Abendessen. (270 km)

Tag 6: Stadtrundfahrt Suzdal-Kreml und Museum der Holzarchitektur - Stadtrundfahrt Wladimir
Russland_Suzdal

Als „Weiße Monumente von Wladimir und Suzdal“ gingen die Meisterwerke altrussischer Baukunst in die Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten ein, die heute auf unserer Route liegen. Fern von Industrien und Hauptverkehrsadern konnte Suzdal, der mittelalterliche Bischofssitz und religiöses Zentrum, sein historisches Bild bis heute weitgehend beibehalten. Im Freilichtmuseum erleben wir erstaunliche Beispiele russischer Holzbaukunst. Am Nachmittag erwartet uns Wladimir. Zu den Höhepunkten unserer Stadtrundfahrt zählen der Besuch der Mariä-Himmelfahrtskathedrale, die berühmte Werke des Ikonenmalers Andrei Rubljows beherbergt, und die Goldenen Stadttore aus dem 12. Jh. Am Abend Rückkehr nach Moskau. Gemeinsames Abendessen. (260 km)

Tag 7: Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück verlassen wir unser Hotel. Per Transferbus erfolgt die Fahrt zum Moskauer Flughafen und dann der Rückflug nach Deutschland.
Wir wünschen eine gute Heimreise.

Enthaltene Unterkünfte

Ring Premier Hotel
Art Hotel Nickolaevsky Posad

Beförderung

Flug ab/bis Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt oder München nach Moskau mit Lufthansa oder Aeroflot.

Termine & Preise

Fr, 17.06.2022 - Do, 23.06.2022
7 Tage
viele Verfügbarkeiten
1.399 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 230 €
Fr, 26.08.2022 - Do, 01.09.2022
7 Tage
viele Verfügbarkeiten
1.399 €
Zuschläge
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 230 €

Auf Wunsch zubuchbar

Abendliche Bootsfahrt auf der Moskwa Dauer ca. 1,5 Std., inklusive Hin- und Rückfahrt mit dem Bus.

Rail&Fly in der 2. Kl. € 90 p.P.

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab / bis Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt oder München mit Aeroflot oder Lufthansa nach Moskau
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse:4 x Hotel Holiday Inn Taganskij in Moskau,1 x Ring Premier Hotel in Jaroslawl,1 x Art Hotel Nickolaevsky Posad in Suzdal
  • 4 Abendessen im Hotel
  • 2 Mittagessen im Restaurant
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus lt. Reisebeschreibung
  • Umfangreiches Ausflugs-und Besichtigungsprogramm
  • Politisches Informationsprogramm
  • Audiosystem während der Führungen
  • Informationsmaterial zur Reise
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • SPD-Reiseleitung

Sonderwünsche

Besondere Mahlzeiten:
Falls aufgrund von Unverträglichkeiten oder Allergien besondere Mahlzeiten erforderlich sind, bitten wir um entsprechende Information vor Reiseantritt, damit wir unsere Partner darüber informieren können. Das gleiche gilt natürlich auch für Vegetarier.

Besondere Zimmer:
Wünsche bezüglich der Zimmerausstattung (z.B. Dusche statt Badewanne) geben wir gerne an das Hotel weiter. Diese Wünsche müssen auch unbedingt vor Reiseantritt an uns übermittelt werden, damit sie entsprechend berücksichtigt werden können.

Busplätze:
Wir reservieren keine bestimmten Sitzplätze im Bus. Für Gehbehinderte und Busbegleiter werden die ersten Reihen im Bus geblockt. Wir achten darauf, dass die Ausflugsbusse nie voll besetzt werden, damit wir immer ein wenig Spielraum haben. Falls besondere Plätze erforderlich sein sollten, beispielsweise aufgrund einer Gehbehinderung, dann müssen uns diese Wünsche unbedingt im Vorfeld der Reise bekannt gegeben werden, damit wir entsprechend disponieren können.

Für alle Wünsche gilt, dass sie unverbindliche Kundenwünsche sind, die nicht Bestandteil des Reisevertrages sind.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 6 AGB abzusagen. Die geleistete Zahlung erstatten wir dann umgehend.

Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Russland ist ein Reisepass erforderlich, mit einer Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus. Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht bei Ein- und Ausreise. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt werden. Außerdem besteht eine Krankenversicherungspflicht. Für die Visa-Beantragung werden ein biometrisches Passbild sowie ein Verdienst- bzw. Rentennachweis benötigt. Gerne übernehmen wir für euch die Visa-Beantragung gegen Weiterbelastung der anfallenden Fremdkosten in Höhe von ca. € 104,– pro Person (Stand Okt. 2020). Nähere Informationen schicken wir euch unaufgefordert 6 Wochen vor Reisebeginn postalisch zu.

Gut zu wissen: bitte beachtet unser PDF Hinweise

Es gelten die AGB/Reisebedingungen in der Fassung vom 01.07.2018 https://spd-reiseservice.de/agb/

  • Matthias Wolf
  • m.wolf@spd-reiseservice.de

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr

Das könnte Dich auch interessieren

  • Deutschland
  • 22.12.2021-27.12.2021

Eine Flusskreuzfahrt ist eine der schönsten Reisen, die man zum Jahreswechsel unternehmen kann. Man gleitet r...

/ pro Person
€ 599.-
  • Zypern
  • 23.12.2021-06.01.2022

Weihnachten und vielleicht auch gleich noch Silvester wollen wir auf der sonnenverwöhnten Insel im östli...

/ pro Person
€ 939.-
  • Portugal
  • 25.01.2022-01.02.2022

Das ganzjährig milde Klima lockt jedes Jahr mehr und mehr Gäste auf die Blumeninsel Madeira im Atlantik....

/ pro Person
€ 839.-
  • Spanien
  • 13.03.2022-18.03.2022

Die katalanische Hauptstadt am Mittelmeer sorgt mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte, mit Museen, we...

/ pro Person
€ 890.-
  • Malta
  • 13.04.2022-20.04.2022

Unter der Frühjahrssonne Maltas lernen wir Land, Leute, Geschichte und die besonderen Traditionen rund um das...

/ pro Person
€ 989.-
  • Deutschland
  • 15.04.2022-18.04.2022

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche / Durch des Frühlings holden, belebenden Blick / Im Ta...

/ pro Person
€ 395.-
  • Montenegro
  • 24.04.2022-01.05.2022

Montenegro – das Land der schwarzen Berge, Helden und Piraten. Knapp zwei Flugstunden entfernt liegt dieser ...

/ pro Person
€ 849.-
  • Österreich
  • 28.04.2022-03.05.2022

Die Wiener Altstadt mit ihren Prunkgebäuden, die Kaffeehäuser, Sachertorte, Walzerklänge und die re...

/ pro Person
€ 435.-
  • Schweiz
  • 20.06.2022-27.06.2022

Eine umfassende Rundreise auf den schönsten Bahnstrecken der Schweiz durch die faszinierende Hochgebirgswelt ...

/ pro Person
€ 1749.-
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp

Beim Senden ist ein
Fehler aufgetreten!

Bitte versuch es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Dein Buchungsauftrag wurde
erfolgreich gesendet!

Du wirst per E-Mail benachrichtigt.
Die entsprechende Buchungsbestätigung übersenden wir - nach Verfügbarkeitsprüfung - schnellstmöglich.