• Rom, Trevibrunnen Rom, Trevibrunnen, © Fotolia
  • Rom, Kolosseum Rom, Kolosseum, © Fotolia
  • Piazza del popolo Rom Piazza del popolo Rom, © Fotolia
  • Petersdom Petersdom, © Fotolia
  • Rom Phanteon Rom Phanteon, © Fotolia
  • Rom Piazza di Spagna Rom Piazza di Spagna, © Fotolia
  • Rom St.Peter Rom St.Peter, © Fotolia
  • Rom_Monument Vittorio Emanuele Rom_Monument Vittorio Emanuele, © Fotolia
Italien

Silvester in Rom

  • Flug ab/bis Frankfurt und München
  • 5 Übernachtungen im 4* Hotel
  • Willkommensabendessen am 28.12.
  • traditionelles Silvester Galadinner mit Live Musik im Hotel
  • 3 thematische Führungen inklusive
Alle Wege führen nach Rom – nirgends lässt sich Geschichte so hautnah erleben wie in der fast drei Jahrtausende alten Metropole. Schon im Altertum als "Caput Mundi" bezeichnet, war die Stadt am Tiber lange Zeit kultureller Mittelpunkt Europas. Doch nicht nur das antike Rom macht den Reiz der Stadt aus, sondern auch die unzähligen Plätze, Kirchen und Paläste aus der Renaissance und Barockzeit. Zu unserem umfangreichen Programm gehören u.a. vier Stadtrundgänge sowie der Besuch des St. Peters Doms und der Vatikanischen Museen mit den weltberühmten Kunstwerken von Raffael, Bernini und Michelangelo.
Zusammen wollen wir das Capodanno (italienisches Wort für Neujahr) feiern und das Flair der ewigen Stadt genießen.
Reiseverlauf
1. Tag 28.12.20 Anreise
Wir fliegen von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Rom. Dort erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung und der Transfer zum 4-Sterne Hotel Abitart. Nach dem Zimmerbezug treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag 29.12.20 Barockes Rom (inklusive)
Heute sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß unterwegs. Uns erwartet eine beeindruckende Führung in die Baukunst des Barocks. Im 16. Jh. hatten die Päpste den kühnen Plan, Rom als Zentrum der katholischen Welt so prachtvoll wieder auszubauen, dass es sogar das antike Rom übertreffen sollte. Während unserer Tour bewundern wir die berühmten Piazzen Roms, u.a. die Piazza Navona mit seinem prächtigen Vier-Ströme-Brunnen von Gian Lorenzo Bernini. Zu den Höhepunkten des Tages gehören noch die Spanische Treppe, die Allerheiligste Dreifaltigkeit Kirche und der Trevi Brunnen. Außerdem besuchen wir das Pantheon. Der weltberühmte Kuppelbau befindet sich im Herzen der Stadt und ist der ideale Ausgangpunkt um im Anschluss Rom in Eigenregie zu erkunden. Der Nachmittag und der Abend stehen zur freien Verfügung.

Um die Nachmittage zu gestalten, schlagen wir Ihnen einige Besichtigungen vor.
Bitte beachten Sie, dass eine langfristige Vorreservierung bei manchen Museen benötigt wird.

Galleria Borghese. Sie gilt als eines der beeindruckendsten Museen Italiens.
Die Sammlung umfasst Antike Skulpturen, frühneuzeitliche Gemälde aber auch moderne Kunst. Zu den bekanntesten Werken gehören u.a. Gemälde von Leonardo da Vinci, Tizian und Caravaggio und Skulpturen von Canova und Bernini.
Eintrittskarte 15,-€ inkl. Vorreservierung

Centrale Montemartini
Dass in Rom „alt“ und „neu“ bzw. „Klassik“ und „Moderne“ nah beieinander liegen, wird auch durch die Existenz des Museum Centrale Montemartini noch einmal verdeutlicht. Bis in die 1960er Jahre als Elektrizitätskraftwerk genutzt, ist es heute ein römisches Museum, das den Grat zwischen Industrie und Antike bietet.
Eintrittskarte 11,-€

Palazzo Doria Pamphilj
Der im 15. Jahrhundert errichtete Palazzo gehört zu den schönsten und größten Palazzi Roms. Die Kunstsammlung der Familie, sowie die prächtig eingerichteten Privaträume sind der Öffentlichkeit zugänglich. Zu den Kunstschätzen gehören u.a. Werke von Raffael, Tizian, Tintoretto und Caracci.
Eintrittskarte 12,-€

Musei Capitolini
Die Kapitolinische Museen, die in Rom Musei Capitolini genannt werden, gelten als die ersten öffentlichen Museen der Welt. Einzigartige antike Werke wie die Reiterstatue des Marc Aurel, der kolossale Kopf der Konstantinstatue oder die bronzene Kapitolinische Wölfin zeigen die Museen auf dem Kapitolshügel.
Eintrittskarte 17,-€

3. Tag, 30.12.20 Antikes Rom (inklusive)
Heute sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß unterwegs. Die antiken Zeugnisse unserer westlichen Kultur stehen auf dem Programm. Die Besichtigung beginnt am Forum Romanum, der Platz, der vom Zentrum der Stadt zum Zentrum der Welt wurde und führt uns weiter zum Palatin Hügel, wo einst Augustus, Nero und viele römische Kaiser ihre Residenzen bauen ließen. Der Constantinbogen und anschließend das Kolosseum (Außenbesichtigung) runden unseren Spaziergang ab. Wenige Schritte sind es noch bis zum Kapitol. Einst neuralgischer Punkt der Religion und der Politik der Antike, ist es heute Sitz der Bürgermeisterin und Touristenmagnet. Von hier aus genießt man nämlich einen spektakulären Blick auf die Reste der Kaiserpaläste. Anschließend sind es noch wenige Schritte bis zum Vittoriano, ein Nationaldenkmal, das dem ersten König des neugegründeten Königsreich Italien, Viktor Emanuel II, aus dem Haus Savoyen, gewidmet ist.
Der Nachmittag und der Abend stehen zur freien Verfügung.

4. Tag, 31.12.20 Vatikanische Museen und St. Peter Dom (fakultativ)
Nach dem Frühstück machen wir uns auf dem Weg zur Vatikanstadt; das Bistum liegt innerhalb der Grenzen Roms auf 0,44 km² und ist dadurch der kleinste Staat der Welt. Wir besuchen die Vatikanischen Museen. Hier erwartet uns die einzigartige, päpstliche Kunstsammlung mit Werken aus der klassischen Antike, der Renaissance bis hin ins 21. Jahrhundert. Wir werden u.a. die Sixtinische Kapelle, die einige der berühmtesten Gemälde der Welt beherbergt, wie zum Beispiel die "Erschaffung Adams" von Michelangelo oder die "Versuchung Christi" von Botticelli, sehen. Als nächster Programmpunkt steht der Petersdom auf dem Plan, das zentrale Heiligtum der römisch-katholischen Kirche. Die Kirche fasst bis zu 20.000 Menschen und ist damit die größte Papstbasilika in Rom. Im Inneren befinden sich die Pietà und die Kuppel Michelangelos sowie der gewaltige Vierungsaltar von Bernini. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Am Abend erwartet uns ein traditionelles Galadinner mit Live Musik im Hotel.

5. Tag, 01.01.21 Christliches Rom (inklusive)
Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um auf eigene Faust die Stadt zu erkunden und Vorsätze für das neue Jahr zu fassen. Wer mag, kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, den Petersplatz erreichen. Nach der heiligen Messe wird dort Papst Franziskus das Angelus Gebet sprechen, ein besonderes Erlebnis für alle Gläubigen.
Am Nachmittag steht eine Besichtigung unter dem Motto „Christliches Rom“ im Programm. Auf der heutigen Tour sehen wir eine Auswahl besonderer Kirchen, darunter die Kathedrale von Rom, Sankt Johann im Lateran. Die Lateransbasilika ist die erste und älteste Kirche Roms und geht auf Konstantin, den ersten christlichen Kaiser Roms zurück. Danach besuchen wir die Santa Prassede Kirche. Erbaut im 9. Jahrhundert, stellt sie eine der schönsten Ausdrucksformen des byzantinischen Stils dar. Die Mosaiken in der Apsis gehören zu den wertvollsten ihrer Art in ganz Rom. Anschließend besuchen wir die Santa Maria Maggiore Kirche; wie schon ihr Name ausdrückt, ist sie die größte der ungefähr achtzig Marienkirchen in Rom. Gleichzeitig ist sie die älteste. Sie ist, wie der Lateran, eine der vier Patriarchalbasiliken in Rom und befindet sie sich im exterritorialen Besitz des Vatikans.
Der Abend steht zur freien Verfügung

6. Tag 02.01.21 Abreise
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und wir kehren in die Heimatorte zurück.

Änderungen im Programmablauf bleiben aus technischen oder organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Programm
Der fakultative Ausflug „Vatikan“ kann nur im Voraus gebucht wer­den. Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durch­zuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge und die Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.
Unterkunft:
****Hotel Abitart Rom
Das Designhotel Abitart begrüßt uns im Herzen des Stadtteils Ostiense, in der Nähe des Bahnhofs Ostiense und des U-Bahnhofs Piramide. Von dort gelangen wir leicht und bequem in alle Teile Roms. Das Hotel beeindruckt durch ein einmaliges Innendesign mit Skulpturen, Gemälden und Fotografien der Moderne. Alle 65 Zimmer sind in unterschiedlichen Themen- und Farbstilen eingerichtet.
Das dazugehörige Badezimmer bietet entweder Badewanne oder Dusche, Haartrockner und Toilettenartikel sind vorhanden. Ein einladender Sitzbereich gehört zur Ausstattung. Verfügbar sind auch eine Minibar, ein Safe und ein Schreibtisch. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Telefon, ein Radio sowie ein Fernseher.
Das Hotelrestaurant Estrobar serviert moderne italienische Küche in einem stilvollen Ambiente.
Ausführliche Informationen auf der Homepage des Hotels
Inklusivleistungen
  • Flug ab/bis Frankfurt und München nach Rom und zurück in der Economy Class, inklusive aller Steuern und Gebühren sowie 23 kg Freigepäck
  • Transfers vor Ort: Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Abitart in Rom
  • Willkommensabendessen und Galadinner
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • Quietvox-Audiosystem
  • 6 Tage Fahrkarte ÖPNV in Rom
  • SPD-Reisebegleitung ab 20 Personen
Exkludierte Leistungen
  • Fakultativer Ausflug „Vatikan und vatikanische Museen“
  • Getränke, Trinkgelder und alle persönlichen Ausgaben
  • Bettensteuer Rom: 6,- € p.P. pro Nacht. Die Abgabe ist im Hotel zu entrichten. (Stand Juni 2020)
Beförderung
Der Hinflug ab München ist für den Vormittag geplant, ab Frankfurt erfolgt er am Nachmittag.
Der Rückflug erfolgt voraussichtlich am Nachmittag.

Wir haben für diese Reise Plätze direkte Verbindungen der Lufthansa ab/bis Frankfurt und München nach Rom reserviert. Der Gesetzgeber gestattet den Fluggesellschaften die Durchführung der Flüge an Partner-Airlines zu übertragen und auch die tatsächlichen Flugzeiten noch kurzfristig zu ändern. Wir als Reiseveranstalter können dies akzeptieren und haben dagegen keinerlei Rechtsmittel. Wir können nur – für den Fall der Fälle – vorsorglich um Verständnis bitten.

Auf Anfrage prüfen wir gerne weitere Flugverbindungen ab/bis anderen Abflughäfen sowie innerdeutsche Anschlussflüge zu den jeweils tagesaktuellen Preisen.

Auf Nachfrage informieren wir auch gern vor Buchung über die geplanten Abflugzeiten.
Weitere Informationen
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen vornehmlich der Hin-und Rückreise
  • Alle Flugangebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit in der reservierten Buchungsklasse.
  • Im Fall von (nachweislichen) Preissteigerungen der beteiligten Verkehrsträger für erhöhte Treibstoffkosten oder Erhöhung behördlicher Steuern und Gebühren behalten wir uns eine Preisänderung gemäß Punkt 4.2 unserer AGB/Reisebedingungen vor.
  • Rail&Fly Bahnticket: Bei Verspätung oder Annullierung gelten gesonderte Erstattungsbedingungen.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte lassen Sie sich ggfs. vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
  • Der Reisende darf jederzeit vor Reiseantritt gegen Zahlung einer Entschädigung von der Reise zurücktreten. Wir verweisen ausdrücklich auf die Vorschriften zum Reiserücktritt unter § 5 der AGBs.
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod. Abweichend von dem Versicherungsblatt gilt bis auf weiteres eine Abschlussfrist von spätestens 7 Tagen nach Reisebuchung.
  • Zur Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder und Besitzer Doppelter Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchung von uns individuell beraten. Auskünfte erteilt auch das jeweilige zuständige Konsulat.
  • Mindestteilnehmerzahl. Grundprogramm: 20 Personen, fakultative Ausflüge: 15 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß § 6 unserer AGB abzusagen. Die geleistete Anzahlung erstatten wir dann umgehend zurück.
  • Besondere Wünsche (Gehbehinderung, Speisenunverträglichkeiten, Vegetarier, etc.) bitten wir uns im Vorfeld mitzuteilen. Diese werden von uns an die Leistungsgeber übermittelt, sind jedoch unverbindlich und nicht Bestandteil des Reisevertrages.
  • SPD-Reisebegleitung ab 20 Teilnehmern.
  • Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist ohne weitere Aufforderung bis 21 Tage vor Reisebeginn zu leisten.
  • Reiseunterlagen werden 14 Tage vor Reisebeginn versendet.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist die FFR GmbH / SPD-ReiseService8
  • Es gelten die Reisebedingungen/AGB in der Fassung vom 01.07.2018
Datum
Dauer
pro Person ab
28.12.2020 , 5 Nächte
28.12.2020
5 Nächte
€ 995,-